Lebensraum

Natürlich Wohnen und Schlafen

Klangschalen

Klangschalen aus Nordindien
traditionell gefertigt aus verschiedenen Edelmetallen

Text: Lebensraum

Teilen

Tauchen Sie ein in eine Welt aus Sinnlichkeit und Schönheit. Klangschalen erzeugen sinnliche Harmonie durch Optik und Akustik. Sie bestehen aus einer Mischung verschiedener Edelmetalle und werden in einem Guss- und Schmiedeverfahren gefertigt. Die endgültige Form der Klangschale wird durch Dengeln erzielt. Dieser anspruchsvolle Prozess ist auch entscheidend für die Klangqualität. Die aufwendig gearbeiteten Klangschalen, teilweise reich verziert, erfordern viel Erfahrung und Sorgfalt in der Herstellung. Der Wert einer Klangschale bemisst sich nach deren Gewicht. Je schwerer und größer eine Klangschale ist, desto tiefer und voller sind Ton und Schwingung. Beim Anklingen entsteht stets ein charakteristischer Grundton, in tiefer und in hoher Klanglage. Klangschalen wirken auf Körper und Seele, sie sind Sinnbild für Ruhe, Entspannung und Ästhetik.  Jede Klangschale ist ein handgefertigtes Unikat.

Unsere Produzenten: traditionelle Familienbetriebe in West Bengal/Nordindien. Seit Generationen werden in West Bengal Klangschalen traditionell gefertigt. Die reichen Vorkommen an vielfältigen Metallen in den Ausläufern des Himalaya Gebirges führten zur weitläufigen Verbreitung des Schmiedehandwerks. Unsere Projektpartner sind einzelne Handwerks- / Familienbetriebe. Der Faire Handel bietet ihnen eine beständige und sichere Einkommensquelle, die zu einer positiven regionalen Entwicklung beiträgt. Durch die Zahlung angemessener Löhne wird der Landflucht entgegengewirkt. Die Vorfinanzierung der Rohmaterialien zur Fertigung der Klangschalen ist ein weiterer Sicherheitsaspekt für die Familienbetriebe.